FLAKS e.V.: Kreativ nachhaltig für die Umwelt

Das FLAKS e.V. bietet in Kooperation mit dem ZenA-Projekt der Dollen Deerns e.V. ab 6. September 2021 eine Kreativgruppe für Frauen an, in der unter Anleitung alte Gegenstände oder Sachen in nützliche Objekte kreativ umgewandelt werden können.

Leider keine Kinderbetreuung möglich.

Infos zur Anmeldung und den Terminen gibt es hier: Kreativ, nachhaltig für die Umwelt

Mehr lesen …

FLAKS e.V.: „Stark im Beruf – Mein Weg in den Arbeitsmarkt“

Das FLAKS (Zentrum für Frauen) in Altona bietet ein Projekt für Mütter mit Flucht- oder Migrationshintergrund an, um sie auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt zu unterstützen: „Stark im Beruf“.

Dazu gehören u.a. Beratung, Coaching und Gruppenangebote. Hier erste Informationen zum Projekt: Infozettel_Multiplikatorinnen_SiB_FLAKS_2019

 

Kontakt

FLAKS e.V. Zentrum für Frauen in Altona

Ansprechpartner*in: Mirjana Javornik und Rukiye Cankiran

Telefon: 040 / 89 69 80 – 45

E-Mail: m.javornik [AT] flaks-zentrum.de und r.cankiran [AT] flaks-zentrum.de

Website: http://www.flaks-zentrum.de

Adresse

Alsenstraße 33

22769 Hamburg

 

FLAKS e.V.: ESA-Kurs für Frauen

Das FLAKS (Zentrum für Frauen) in Altona bietet seit einigen Jahren für Mütter mit zu betreuenden Kindern die Möglichkeit, sich auf den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) vorzubereiten.

Die Teilnehmerinnen werden zu familienfreundlichen Zeiten in den Räumen des FLAKS unterrichtet und legen im Anschluss daran extern die Prüfung ab. Alle administrativen Aufgaben, wie z.B. die Prüfungsanmeldung, werden vom FLAKS übernommen, so dass sich die Frauen voll und ganz auf den Unterrichtsstoff konzentrieren können. Das Angebot ist kostenlos!

Vorab werden Aufnahmetests durchgeführt.

Leider gibt es für 2021 aktuell keine freien Plätze mehr!

Bei Interesse bitte telefonisch bei FLAKS melden oder persönlich vorbeikommen.

Der Kurs richtet sich auch an geflüchtete Frauen, die zwar bereits einen Schulabschluss in ihrem Heimatland erworben haben, der aber z. B. aufgrund von fehlenden Zeugnissen nicht nachgewiesen werden kann.

Voraussetzung für die Teilnahme sind B1-Deutschkenntnisse und das Bestehen des Aufnahmetestes.

 

Mehr lesen …

FLAKS e.V.: Lesen-Schreiben-Rechnen-Kurs für Frauen

Das FLAKS (Zentrum für Frauen) in Altona bietet einen Lesen-Schreiben-Rechnen-Kurs für Frauen jeden Alters an, die deutsche Muttersprachlerinnen sind oder Frauen mit Migrationsgeschichte, die alltagstauglich Deutsch sprechen können, aber jeweils Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen haben. Viele dieser Frauen haben Angst davor, stigmatisiert zu werden und tragen ihr Problem ihr Leben lang mit sich herum, ohne dass ihr persönliches oder berufliches Umfeld dies mitbekommt.

Die Kurse sind kostenlos, eine Anmeldung ist nötig – der Einstieg in die Kurse ist möglich.

Mit Kinderbetreuung.

Zum Flyer und den Terminen in 2021 geht es hier: 21 Aushang Lesen-Schreiben

Mehr lesen …

FLAKS e.V.: Erste Schritte in den Arbeitsmarkt für geflüchtete Frauen (Projekt läuft Ende 2020 aus!)

Das Projekt „Erste Schritte in den Arbeitsmarkt“ bei FLAKS e.V. wendet sich an alle Frauen mit Fluchthintergrund, die sich für den Arbeitsmarkt interessieren, auf Stellensuche sind oder Fragen zu ihrer beruflichen Anerkennung oder Weiterbildung haben.

Gruppenangebote, Deutsch üben, Einzelberatung zählen zum Angebot.

Bitte genauere Inhalte und Termine sowie Uhrzeiten erfragen! Den Flyer finden Sie hier: Flyer-Erste Schritte_deutsch!

Mehr lesen …